easyApotheke im Medicum / Velbert

Inhaber: easyApotheke im Medicum oHG
Blumenstr. 3
42551 Velbert
Fax: 02051 8008510

Öffnungszeiten

Montag:
08:00 - 19:00
Dienstag:
08:00 - 19:00
Mittwoch:
08:00 - 19:00
Donnerstag:
08:00 - 19:00
Freitag:
08:00 - 19:00
Samstag:
09:00 - 13:30
Sonntag:
geschlossen
Anrufen
Kontakt
Route

Menstruationsschmerzen

Was sind Menstruationsschmerzen?

Menstruationsschmerzen, auch als Regel- oder Unterleibschmerzen bekannt, sind ein häufiges Problem während der Menstruation. Während einige Frauen nur leichte Schmerzen haben, die sie kaum beeinträchtigen, haben andere starke Unterleibschmerzen, die sie daran hindern, ihren Alltag normal fortzusetzen.

 

Was ist die Ursache von Menstruationsschmerzen?

Menstruationsbeschwerden

Ganz kurz gesagt, entstehen Menstruationsschmerzen aufgrund von Kontraktionen in der Gebärmutter.

Die Gebärmutterschleimhaut wird in jedem Monatszyklus aufgebaut und am Ende, durch die Regelblutung, wieder abgestoßen und ausgeschieden, sofern keine Schwangerschaft besteht.

Die Gebärmutter zieht sich während dieses Prozesses zusammen, um die abgestoßene Gebärmutterschleimhaut und das Blut aus dem Körper auszuscheiden. Diese Kontraktionen können Schmerzen und Krämpfe im Unterbauch verursachen.

Es gibt jedoch zwei verschiedene Arten von Menstruationsschmerzen – die primären und die sekundären.

Die primären Menstruationsschmerzen werden durch die Produktion und Ausschüttung von Prostaglandinen beeinflusst. Prostaglandine sind hormonähnliche Substanzen, die von der Gebärmutterschleimhaut produziert werden und während der Periode freigesetzt werden. Sie können Entzündungen und Schmerzen im Körper verursachen. Frauen, die höhere Mengen von Prostaglandinen produzieren, haben oft stärkere Menstruationsschmerzen.

Andere Faktoren wie Stress, Ernährung und hormonelle Veränderungen können ebenfalls Menstruationsschmerzen beeinflussen. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Frauen Menstruationsschmerzen haben und dass ihre Schwere und Dauer von Frau zu Frau unterschiedlich sein können.

Sekundäre Menstruationsschmerzen hingegen werden durch eine zugrundeliegende Erkrankung verursacht, welche im Beckenbereich oder in den Fortpflanzungsorganen auftreten. Dazu zählen z.B. Myome oder Polypen, also gutartige Geschwulste der Gebärmutter. Sehr starke Schmerzen können zum Beispiel einer Endometriose geschuldet sein, bei welcher sich die Gebärmutterschleimhaut auch im Bauchraum, außerhalb der Gebärmutter, befindet.

 

Wodurch zeichnen sich Menstruationsschmerzen aus?

Die Symptome von Menstruationsschmerzen können von Frau zu Frau variieren. Einige Frauen haben leichte Schmerzen oder Unbehagen während ihrer Periode, während andere starke Krämpfe und Schmerzen haben können, die ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigen.

Hier sind einige der häufigsten Symptome von Menstruationsschmerzen:

1.       Schmerzen oder Krämpfe im Unterbauch oder im Rücken

2.       Übelkeit oder Erbrechen

3.       Kopfschmerzen oder Migräne

4.       Schwächegefühl oder Müdigkeit

5.       Durchfall oder Verstopfung

6.       Blähungen

7.       Empfindlichkeit der Brüste

8.       Reizbarkeit oder Stimmungsschwankungen

 

Wie werden Menstruationsschmerzen diagnostiziert?

Wenn die Schmerzen während der Periode sehr stark sind oder sich von Monat zu Monat verschlimmern, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um eine mögliche zugrunde liegende Erkrankung auszuschließen. Die erste Anlaufstelle dazu ist der behandelnde Frauenarzt.

In den meisten Fällen werden Menstruationsschmerzen auf der Grundlage der Symptome diagnostiziert. Ein Arzt kann Fragen stellen, um die Art, Häufigkeit und Schwere der Schmerzen zu verstehen und um sicherzustellen, dass es sich tatsächlich um Menstruationsschmerzen handelt und nicht um andere Erkrankungen, die ähnliche Symptome verursachen können. In einigen Fällen kann eine körperliche Untersuchung durchgeführt werden, um andere mögliche Ursachen wie Endometriose oder Myome auszuschließen.

Wenn der Verdacht auf eine zugrunde liegende Erkrankung besteht, können weitere Tests durchgeführt werden, um eine genaue Diagnose zu stellen. Beispielsweise kann eine Ultraschalluntersuchung oder eine Laparoskopie durchgeführt werden, um den Zustand der Gebärmutter und der Eierstöcke zu überprüfen.

Es ist wichtig, die Symptome mit einem Arzt zu besprechen, um die richtige Diagnose zu stellen und die bestmögliche Behandlung zu erhalten.

 

Was hilft gegen Menstruationsschmerzen?

Menstruationsbeschwerden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Menstruationsschmerzen zu behandeln. Abhängig von der Schwere der Symptome und den individuellen Bedürfnissen, können verschiedene Wege zur Besserung führen.

Einige Möglichkeiten sind:

1.       Schmerzmittel: Over-the-Counter-Schmerzmittel wie Ibuprofen, Naproxen oder Paracetamol können helfen die Schmerzen zu lindern.

2.       Hormonelle Verhütungsmittel: Hormonelle Verhütungsmittel wie die Pille, das Hormonpflaster oder das Hormonimplantat können Menstruationsschmerzen lindern, indem sie den Hormonspiegel im Körper ausgleichen.

3.       Entspannungsübungen: Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation oder Atemübungen können helfen, Menstruationsschmerzen zu lindern, indem sie Stress reduzieren und den Körper entspannen.

4.       Wärmebehandlung: Eine Wärmflasche oder ein warmes Bad können helfen, Krämpfe und Schmerzen im Unterbauch zu lindern.

Falls Sie weitere Fragen zum Thema haben, können Sie sich gerne vor Ort von uns beraten lassen – ganz diskret!

 

 

Unsere Empfehlung zum Thema "Menstruationsschmerzen":

DOLORMIN für Frauen Tabletten
- 30,6 %
DOLORMIN für Frauen Tabletten
Sofort abholbarSofort abholbar

Tabletten / 30 St

AVP² 15,33 € / 0,35 € / 1 St

10,63 € 3
BUSCOPAN Dragees
- 31,3 %
BUSCOPAN Dragees
ab 16 Uhr abholbarab 16 Uhr abholbar

Überzogene Tabletten / 50 St

AVP² 23,99 € / 0,33 € / 1 St

16,48 € 3
AGNUS CASTUS STADA Filmtabletten
- 13,7 %
AGNUS CASTUS STADA Filmtabletten
ab 16 Uhr abholbarab 16 Uhr abholbar

Filmtabletten / 100 St

AVP² 18,31 € / 0,16 € / 1 St

15,79 € 3
FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen
- 13,5 %
FLORADIX mit Eisen Lösung zum Einnehmen
Sofort abholbarSofort abholbar

Lösung zum Einnehmen / 500 ml

UVP¹ 19,49 € / 33,68 € / 1 l

16,84 € 3
Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel